Wilkommen in der Casa Alemán


Baracoa ist eine alte Kolonialstadt am östlichen Ende Cubas am Atlantischen Ozean. Die Stadt liegt in einer wunderschönen Bucht mit einem kleinen Inlandflughafen. Hier spürt man die typisch karibische Lebensfreude unter Palmen und an den Stränden. Auch in der Stadt erlebt man das kubanische Temperament, wenn abends die einheimischen Musiker auf den Straßen kubanische Rhythmen spielen. Es gibt viele natürliche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Hinter der Stadt erstreckt sich ein Hochland mit dem Tafelberg El Yunque. Abenteuer erleben kann man an den Flüssen Río Toa, Río Yumurí und auch an der Playa Maguana (ca 20 km entfernt von Baracoa). Auch der östlichste Punkt Cubas, Punta Maisí, lädt zu einem Ausflug ein, denn schon die Fahrt (ca 40 min) zum Hochplateau an den Kakao- und Kaffeefeldern vorbei ist sehenswert.

Traumhafter Blick über die Bucht von Baracoa

Casa Alemán erwatet Sie in einem alten Kolonialhaus. Das Haus wurde 2015 renoviert und modernisiert

Blick in den renovierten und im Kolonialstil gehaltenen Eingangsbereich

Mediterran angelegter Garten zum Entspannen